Sponsoren

2015

Stürmische Tage in der Ballspielhalle

Beim zweitägigen Ostercamp der TSG Schnaitheim Fußballjugend wütete draußen der Sturm, aber auch drinnen ging es stürmisch zu. 51 Kicker und eine Kickerin hatten viel Spaß bei den Wettbewerben und beim Techniktraining im Rahmen des traditionellen und bereits nach zwei Wochen komplett ausgebuchten Coerver®-Camps der TSG Schnaitheim. Wegen des kalten, windigen Wetters mit Schnee- und Regenschauern verlegte die TSG Schnaitheim das Fußballcamp in die Halle. Zeitgleich spielten die vier altersgemäß aufgeteilten Gruppen sowohl in der Ballspiel- als auch in der Seewiesenhalle. Morgens war Techniktraining angesagt, Tricks und Finten wurden gelernt. Auch die Ballbeherrschung, Ballan- & -mitnahme, 1 gegen 1 und die Schnelligkeit wurden geübt. Am Nachmittag des ersten Tages wurde um den Coerver-Cup gespielt. Hier gewann das Team Kolumbien mit Simon Wegmann, Torben Stuck (beide Jahrgang 2003), Nikola Alexander Wilhelm (Jahrgang 2004) Kevin Liess (Jahrgang 2005), Jonas Lakahl (Jahrgang 2006) und Lio Donno (Jahrgang 2007) im Endspiel gegen Wolfsburg mit Carlos Casquero-Reichstein (Jahrgang 2002), Paul Hahner (Jahrgang 2003), Anna Deutscher, Yannick Majer (beide Jahrgang 2004), Deniz Karcher (Jahrgang 2005) und Simon Wegmann (Jahrgang 2006). Am Nachmittag des zweiten Tages wurde die Weltmeisterschaft in ebenfalls altersgemischten Teams ausgespielt. Im Endspiel setzte sich wie im letzten Jahr das Team aus Südafrika durch, das dieses Jahr aus Simon Wegmann, Paul Majer (beide Jahrgang 2003), Fabio Lombardo, Nikola Alexander Wilhelm (beide Jahrgang 2004) und Mike Hummel (Jahrgang 2005) bestand. Vize-Weltmeister wurde Holland, zwar ohne Robben, dafür mit Tion Kirchesch (Jahrgang 2003), David Klotzbücher (beide Jahrgang 2003), Lorenzo Cedrone (Jahrgang 2004), Deniz Karcher (Jahrgang 2005) und Damian Betsch (Jahrgang 2007). Der von den Trainern einstimmig gewählte fairste Spieler des Camps war eigentlich eine Spielerin, nämlich Anna Deutscher, zugleich auch das einzige Mädchen im Camp.

Die TSG Schnaitheim dankt ganz herzlichen den Sponsoren der Veranstaltung, ohne die das Camp in dieser Form nicht möglich gewesen wäre. Pluspunkt Textildruck hat alle 52 Trikots gespendet, die Firma Hummel Siebdruck spendete die Trinkflaschen und sehr schöne Erinnerungsfotos für die Kinder und die Metzgerei Honold hat das äußerst leckere Mittagessen geliefert und für die Fußballjugend einen ganz besonders günstigen Sonderpreis gemacht. Durch all die Unterstützung konnte der Camppreis vergleichsweise niedrig gehalten werden.