Sponsoren


Nattheim und Schnaitheim trennen sich 0:0

Ein für beide Seiten gerechtes torloses Unentschieden gab es im Bezirksliga-Derby zwischen Gastgeber Nattheim und der TSG Schnaitheim. Insgesamt blieben beide Mannschaften über weite Strecken einiges schuldig.

Von Wilfried Schürle

Mit Videozusammenfassung

Schnaitheim gewinnt gegen Heuchlingen 5:1

Die TSG Schnaitheim kann's also doch: Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn ließ die Mannschaft von Trainer Ralf Polzer im der Bezirksliga dem TV Heuchlingen keine Chance und gewann letztlich souverän mit 5:1.

Quelle: Heidenheimer Zeitung

0:2 – TSG geht erneut leer aus

Erneute Niederlage für Landesliga-Absteiger TSG Schnaitheim: Dem 0:4 gegen Sontheim folgte am Sonntagmittag ein 0:2 beim TV Neuler.

Quelle: Heidenheimer Zeitung

TSG startet mit Debakel in die Saison

Die überraschend schwache Leistung der gastgebenden TSG Schnaitheim nahm der FV Sontheim am Sonntag im Bezirksliga-Derby gerne an und vermieste der TSG beim 4:0-Auswärtssieg ordentlich den Start in die neue Saison.

von Lukas Dietzel, Heidenheimer Zeitung

Die U19 der TSG gewinnt im Bezirkspokalfinale mit 4:1 nach Verlängerung gegen die SGM Kerkingen.

Quelle: Heidenheimer Pressehaus

TSG verabschiedet sich aus der Landesliga

Auch gegen den Aufsteiger TSV Köngen musste sich das bereits als Absteiger feststehende TSG-Team geschlagen geben. Am Ende stand ein etwas zu hoch ausgefallenes 0:5 fest, da die Gäste ihre Chancen nutzten.

TSG hält eine Halbzeit lang gut mit

Gegen das Team vom TSV Weilheim kassierten die bereits abgestiegenen Schnaitheimer eine klare 1:5-Niederlag. Die gegnerischen Treffer fielen allesamt in der zweiten Halbzeit, nachdem die TSG mit einem 1:0-Vorsprung durch Marcel Kässmeyer in die Pause gegangen war.

Schnaitheim konnte Führung nicht halten

Die bereits als Absteiger feststehende Landesligamannschaft der TSG Schnaitheim verlor das Gastspiel beim Aufsteiger TSGV Waldstetten mit 2:1. Schnaitheim verteidigte gut organisiert und mit etwas Glück und belohnte sich mit dem Treffer von Benedikt Dambacher, doch Buhl drehte das Spiel mit zwei Treffern zum nicht unverdienten Sieg der Gastgeber.

Schnaitheim völlig von der Rolle

Gegen den TV Echterdingen kassierte die bereits als Absteiger feststehende TSG Schnaitheim eine 1:8-Niederlage. Schnaitheim fand insbesondere gegen den überragenden Nils Schaller kein Mittel, der allein fünf Treffer zum Kantersieg beisteuerte. In dieser Form ist die TSG Schnaitheim auch in der kommenden Bezirksligasaison ein Abstiegskandidat.

Im Eybacher Tal gab es für die TSG Schnaitheim nichts zu Erben

Leider konnten die Schnaitheimer Fußballer die sehr gute Leistung aus dem letzten Spiel gegen Heiningen in der Begegnung beim favorisierten SC Geislingen nicht bestätigen.