Sponsoren


Verdienter Sieg für Schnaitheim

Gegen ersatzgeschwächte Gäste aus Lauchheim erzielte die TSG Schnaitheim in der Bezirksliga einen 2:0-Sieg. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang Jonas Eckardt die Führung. Sven Fischer legte in der Nachspielzeit das 2:0 nach.

Schnaitheim tritt auf der Stelle

Die TSG Schnaitheim trennte sich vom Aufsteiger TV Neuler mit einem 3:3-Unentschieden. Schnaitheim ging früh in Führung, doch Neuler hatte immer eine Antwort parat.

Ein Punkt war fast zu wenig gegen den Favoriten

3:3 unentschieden endete das Spiel der TSG Schnaitheim gegen den SV Ebnat. Die taktisch und kämpferisch hervorragend eingestellte Schnaitheimer Mannschaft hätte den Sieg durchaus verdient gehabt, machte sich das Leben aber durch einen entscheidenden Fehler selbst schwer. Kässmeyer gelang allerdings in allerletzter Sekunde der hochverdiente Ausgleich.

Schnaitheim siegt klar in Lindach

Die TSG Schnaitheim siegte mit 3:1 beim abstiegsbedrohten TV Lindach. Auf dem schwer mitgenommenen Rasen gaben die Schnaitheimer vor allem in der ersten Halbzeit den Ton an und siegten deutlich und verdient. Einzig die schwache Chancenausbeute kann der kämpferisch überzeugenden Polzer-Elf angelastet werden.

Tristesse in Schnaitheim

Beim Spiel gegen den Aufsteiger SF Lorch bezog die TSG Schnaitheim eine empfindliche 1:4-Niederlage. Aufgrund der blutleeren Vorstellung der Schnaitheimer geht der Sieg der Gäste - wenn auch nicht in dieser Höhe - in Ordnung. Den Schnaitheimer Ehrentreffer erzielte Sven Gessler.

Schnaitheim kann Führung nicht behaupten

Nach einem rassigen Spiel zwischen Schnaitheim und Unterkochen trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten 2:2. Schnaitheim lag lange Zeit in Führung, doch Unterkochen schlug ganz zum Schluss per Elfmeter zurück. Die Schnaitheimer Tore erzielten Markus Gentner und Marcel Kässmeyer.

TSG Schnaitheim schießt sich Frust von der Seele

Das Verfolgerduell gegen den Tabellennachbar TSG Hofherrnweiler-Unterrombach entschied die TSG Schnaitheim klar mit 6:1 für sich. Schnaitheim legte dabei eine hervorragende Chancenverwertung an den Tag. Allein Marcel Kässmeyer trug sich dabei viermal in die Torschützenliste ein.

Schnaitheim eine Nummer zu groß für Milan

Beim Bezirksligaderby zwischen Absteiger Schnaitheim und Aufsteiger AC Milan siegten die Gastgeber souverän mit 5:0. Milan konnte nur in den Anfangsminuten mithalten, hatte dann aber dem Angriffswirbel von Gessler und Kässmeyer nichts mehr entgegen zu setzen.

Schnaitheim unterliegt Waldhausen

 

Die TSG Schnaitheim verlor ihr Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SV Waldhausen mit 3:1. Die Waldhausener stellten das bessere Team und gewannen durch drei Standardsituationen verdient. Den Schnaitheimer Ehrentreffer erzielte Sven Peichl.

Schnaitheim klar besser

Im Bezirksliga-Kreisderby zwischen Schnaitheim und Gerstetten gingen die Gastgeber hochverdient mit 5:1 als Sieger vom Platz. Die ersatzgeschwächten Gerstetter waren in keiner Phase des Spiels ein ebenbürtiger Gegner gegen den Landesligaabsteiger, bei dem Markus Braig und Marcel Kässmeyer als doppelte Torschützen überzeugten. Den Gerstetter Ehrentreffer markierte Tim Bastendorf.