Sponsoren


TSG mit kleiner Sensation gegen Tabellenzweiten

Die TSG Schnaitheim trotzte dem Tabellenzweiten Heiningen beim 2:2 einen Punkt ab. Heiningen war optisch überlegen, doch Schnaitheim hielt kämpferisch dagegen und verdiente sich das Unentschieden auch dank der beiden Treffer von Marcel Kässmeyer.

Schnaitheimer Notelf erkämpft einen Punkt

Mit einer hochkonzentrierten Abwehrleistung erkämpfte sich die Schnaitheimer Rumpfelf einen Punkt beim abstiegsbedrohten VfL Kirchheim. Marcel Kässmeyer brachte die TSG früh in Führung, doch gleich nach der Pause konnte Kirchheim ausgleichen und hatte in der Folge mehrere gute Möglichkeiten zum Sieg.

Ungleiches Derby mit erwartetem Sieger

Im Landesligaderby zwischen der TSG Schnaitheim, dem Tabellenletzten und dem TSV Essingen, dem souveränen Tabellenführer, gab es keine Überraschung. Essingen gewann mit einem 1:3-Arbeitssieg gegen das personell gebeutelte Schnaitheim, das 65 Minuten lang zu zehnt eine vergebliche Abwehrschlacht lieferte.

Schnaitheim mit glücklichem Punktgewinn

Den ersten Punktgewinn im Jahr 2014 konnten die Landesligafußballer der TSG Schnaitheim beim SSV Ulm II feiern. Trotz großer spielerischer Überlegenheit der Ulmer glich Oliver Kolb in der Nachspielzeit per Elfmeter nach Foul an Max Wegele aus.

Schnaitheim chancenlos im Kellerduell

Auch gegen den Drittletzten der Tabelle muss Schnaitheim eine klare Niederlage hinnehmen. Beim 0:3 gegen den SV Vaihingen ist Schnaitheim über die gesamte Spielzeit klar unterlegen und verliert auch in der Höhe verdient.

Schnaitheim verliert wichtiges Spiel in Bargau

Mit einer herben Enttäuschung starten die Landesligafußballer der TSG Schnaitheim ins Jahr 2014. Beim Konkurrenten um den Klassenerhalt, dem FC Germania Bargau, verloren die Schnaitheimer deutlich mit 4:1. Schnaitheim hielt in der mäßigen Partie gut mit, wurde am Ende jedoch von den Gastgebern eiskalt ausgekontert. Benedikt Dambacher erzielte den Ehrentreffer der TSG-Kicker.

Schnaitheim kann gegen Echterdingen nicht mithalten

Eine klare und in der Höhe auch verdiente 3:0-Niederlage mussten die Schnaitheimer Landesligafußballer beim Nachholspiel in Echterdingen einstecken. Nur in der ersten Halbzeit konnten die Schnaitheimer ein Spiel auf Augenhöhe liefern. Im zweiten Durchgang spielten nur noch die Gastgeber.

Das Pech bleibt Schnaitheim treu

Die Landesligafußballer der TSG Schnaitheim verloren ihr Heimspiel gegen den TSV Bad Boll unglücklich mit 1:2. In einem ausgeglichenen Spiel fehlte den Schnaitheimern das letzte Quäntchen Glück. Sven Peichls Tor reichte nicht zu einem Punktgewinn.

TSG spielt gut und verliert

Die TSG Schnaitheim verlor am Samstagnachmittag in Ebersbach/Fils mit 3:1 und bleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz in der Landesliga. Schnaitheim zeigte über die ganze Spieldauer eine gute Leistung und verlor eher unglücklich gegen die mit den besseren Einzelakteuren ausgestatteten Ebersbacher.

Schnaitheim kommt nicht aus dem Keller

Beim Aufsteiger TSV Köngen verlor die TSG Schnaitheim mit 3:1. Die Gastgeber nutzten die Schnaitheimer Fehler konsequent aus und gewannen einen Tick zu hoch, aber verdient. Den Schnaitheimer Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Marcel Kässmeyer.