Sponsoren


Schnaitheimer Bollwerk hielt bis zur 78. Minute

Schade TSG, trotz einer disziplinierten und kämpferisch guten Vorstellung reichte es gestern gegen das Spitzenteam aus Ebersbach nicht zum Punktgewinn. Bis zur 78. Minute hielt das Abwehrbollwerk, am Ende mussten sich die Schnaitheimer doch 0:2 geschlagen geben.

Geschrieben von Thomas Jentscher

Schnaitheim ohne Chance im Bezirksderby

Im Derby gegen den FC Germania Bargau hatte die TSG Schnaitheim gegen gut organisierte Bargauer keine Chance und verloren 0:3. Die Bargauer gingen schnell in Führung und ließen so gut wie keine Torchancen für die Hausherren zu, so dass der Sieg vollkommen in Ordnung geht.

Bonlanden war eine Nummer zu groß für Schnaitheim

Gegen den Verbandsligisten SV Bonlanden schied die TSG Schnaitheim nach einem 1:4 am Samstag aus dem WFV-Pokal aus. Schnaitheim konnte nur in der ersten Halbzeit mithalten und brachte dank Marcel Kässmeyers Treffer ein 1:1 in die Pause. Als die Gäste in der zweiten Halbzeit ernst machten, blieb dem Landesligisten nur das Nachsehen.

TSG zieht in Runde drei ein

Durch einen 3:2-Sieg beim Ligakonkurrenten VfL Kirchheim zog die TSG Schnaitheim in die dritte Runde des WfV-Pokals ein. Nach zweimaligem Rückstand konnte die TSG das Spiel drehen und trifft nun auf den Verbandsligisten SV Bonlanden.

WFV-Pokal: Schnaitheim kassiert ein 0:7

von Anja Heidinger

Das Aus für Schnaitheims Fußballer in der ersten Runde des WFV-Pokals kam erwartungsgemäß: Beim 0:7 beim FC Heiningen hatte die Truppe von Trainer Ralf Polzer keine Chance.

Auch die Zweite hält die Klasse

Vollkommen chancenlos musste der SV Altenberg im Relegationsspiel gegen die TSG Schnaitheim II in Herbrechtingen seine Aufstiegshoffnungen begraben. Die TSG dagegen bleibt nach dem nie gefährdeten Sieg in der Kreisliga A.

Schnaitheim hält die Klasse mit Sieg in Geislingen

von Wolfgang Gentner

Nach dem Schlusspfiff herrschte großer Jubel bei den Fußballern der TSG Schnaitheim, denn mit dem 1:0-Erfolg in Geislingen wurde der Klassenerhalt am letzten Spieltag endgültig gesichert.

Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt

v. Wolfgang Gentner

Jetzt ist der Klassenerhalt für die TSG Schnaitheim zum Greifen nah, denn nach dem 3:1-Erfolg im Nachbarschaftsduell gegen Dorfmerkingen reicht am letzten Spieltag in Geislingen bereits ein Punkt zur endgültigen Rettung.
Dabei war einmal mehr auf die Torproduktion des Duos „Kässmeyer & Akcay“ Verlass, die aktuell mit zusammen neunundzwanzig Treffern schon eine sehr beachtliche Bilanz aufweisen.

TSG erkämpft Sieg gegen Bad Boll

Mit einem eminent wichtigen Sieg im Nachholspiel gegen Bad Boll hat die TSG Schnaitheim ihre Chancen auf den Klassenerhalt beträchtlich erhöht. Dabei zeigten die Gastgeber vor allem in der zweiten Hälfte viel Leidenschaft und Teamgeist und kamen so gegen einen spielstarken Gegner zum Erfolg.

Von Wolfgang Gentner, Heidenheimer Zeitung

TSG rettet Sieg über die Zeit

Drei ganz wichtige Punkte nahm die TSG Schnaitheim am Sonntag aus Bargau mit. Dank einer konzentrierten Abwehrleistung und der bekannten Stärke bei Kontern verdiente sich die Polzer-Elf den Sieg beim Bezirksderby. Okan Akcay, Marcel Kässmeyer und Felix Eckardt erzielten die Treffer für Schnaitheim.